Hinweis: Wir verbessern den Frölich & Kaufmann Shop ständig, dazu setzen wir Cookies ein. Mit Ihrem Besuch stimmen Sie deren Nutzung zu. Mehr hierzu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Sie sind hier: Hörbücher

Georges Simenon. Maigret zögert. 4 CDs.

Ungekürzte Lesung mit Walter Kreye. Berlin 2018.
4 CDs, Spielzeit 5 Std. 16 Min.
Einer seiner überraschendsten Fälle: ein herrschaftliches Haus voller Tatverdächtiger. Anonyme Briefe erhält Maigret oft. Dass sie einen Mord ankündigen, auf edlem Papier geschrieben sind und sich mühelos zurückverfolgen lassen, kommt jedoch selten vor. In der vornehmen Villa des Absenders, eines angesehenen Advokaten, finden sich jedoch keinerlei Hinweise auf ein Verbrechen. Einige Tage später wird die Sekretärin und Geliebte des Hausherrn ermordet aufgefunden.

Versand-Nr. 1085972

geb. = fester Einband, pb. = Paperback-Ausgabe, (R) = Restauflage (frühere Preisbindung aufgehoben, Vorauflage möglich), (M) = Bücher mit leichten Lagerschäden, (SA) = Sonderausgabe (Ausstattung einfacher als verglichene Originalausgabe), * = gebundener Ladenpreis

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Lesezeichen mit schwarzer Katze »Le Chat Noir«.

Lesezeichen mit schwarzer Katze »Le Chat Noir«.

Versand-Nr. 1093916
12,00 Euro
Le Chat Noir galt als das erste moderne Kabarett und war ein Zentrum der Bohème für die Avantgarde. Der Namensgeber des Kabaretts wird hier als zerzauste schwarze Katze dargestellt.
Mit Goethe durch das Jahr 2019. Der Meuchelmord am Theaterdichter Kotzebue.

Mit Goethe durch das Jahr 2019. Der Meuchelmord am ...

Versand-Nr. 1054449
8,00 Euro
Am 23. März 1819 wurde der Theaterdichter August von Kotzebue von dem Jenenser Studenten Ludwig Sand in Mannheim erdolcht. Goethe erfuhr davon erst drei Tage später und war...
Günter de Bruyn. Kossenblatt. Das vergessene Königsschloss.

Günter de Bruyn. Kossenblatt. Das vergessene ...

Versand-Nr. 1073265
Statt 18,99 Euro* nur 6,95 Euro
* aufgehobener gebundener Ladenpreis
Schon Theodor Fontane besuchte Schloss Kossenblatt auf seinen »Wanderungen durch die Mark Brandenburg«. Günter de Bruyn erzählt in seinem Buch die ganze Geschichte des Schlosses...
Copyright © 2015–2019 Frölich & Kaufmann